DUO

Das Lux Nova Duo entstand 2012 an der Musikhochschule in Barcelona, wo Lydia Schmidl und Jorge Paz Verastegui studierten. Ihre Hauptfachlehrer Prof. Alex Garobé (Gitarre) und Prof. Iñaki Alberdi (Akkordeon) bestärkten sie in ihrer Zusammenarbeit. Anschließend arbeitete das Lux Nova Duo im Kammermusikunterricht mit Prof. Olaf van Gonnissen und Prof. Margit Kern. Im Oktober 2017 besuchten sie einen Meisterkurs bei Leo Brouwer am UNED (Universidad Nacional de Educación a Distancia) in Madrid.

Ihrer aktuellen CD Hamburg Dialogues vereint Werke von Kompositionsstudenten und Absolventen der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, die für das Lux Nova Duo geschrieben wurden, mit Werken von Prof. Manfred Stahnke, Prof. Georg Hajdu und Prof. Xiaoyong Chen. Dabei liegt die Internationalität des Repertoires in den kulturellen Hintergründen der Komponisten, deren Wurzeln in Europa, Asien und Lateinamerika zu finden sind.

Das Lux Nova Duo konzertierte in Spanien, Italien, Peru und Deutschland. Sie spielten u.a. in der Laeiszhalle Hamburg, den Brandenburgischen Sommerkonzerten, beim Festival Josep Soler Barcelona, 42. Festival Neue Musik Lüneburg, beim Forum Neue Musik in Hamburg sowie im Auditori Enrique Granados Lleida. Im Jahr 2014 reisten sie für mehrere Konzerte nach Südamerika und traten u.a. im Instituto peruano-nordamericano und la universidad catolika Lima auf.